Pernod Ricard Deutschland

DAS UNTERNEHMEN

Weltweit vertreibt und vermarktet Pernod Ricard mit insgesamt 19.000 Mitarbeitern in 86 Tochtergesellschaften Spirituosen, Weine und Champagner in mehr als 160 Ländern. Auf dem deutschen Markt repräsentiert die Pernod Ricard Deutschland GmbH mit Sitz in Köln die Gruppe und vermarktet ein Portfolio von bekannten Premium-Marken.

Der Erfolg des Marktführers in Deutschland basiert natürlich nicht nur auf den starken Marken, sondern genauso auf dem täglichen Einsatz aller 225 Mitarbeiter. Ein vertrauensvoller und transparenter Umgang miteinander steht für die Gruppe Pernod Ricard an erster Stelle.

93% der Mitarbeiter sind stolz darauf, bei uns zu arbeiten ...

85% ... empfehlen uns weiter.

Die alle zwei Jahre stattfindende Mitarbeiterbefragung ergab, dass 93 % der Mitarbeiter stolz darauf sind, bei Pernod Ricard Deutschland zu arbeiten. Darüber hinaus empfehlen 85 % der Mitarbeiter Pernod Ricard als guten Arbeitgeber (Willis Towes Watson Survey, 2019).

Zahlen, Daten und Fakten

Unser umfangreiches Portfolio umfasst unter anderem die Marken Ramazzotti, Havana Club, Absolut, Lillet, Ballantine´s, Chivas Regal, Jameson, The Glenlivet, Malibu und Monkey 47.

Pernod Ricard Deutschland

33 Marken
no.1 Marktführer
225 Mitarbeiter

Pernod Ricard

16 Marken unter den Top 100
no.2 bei Wein und Spirituosen
19.000 Mitarbeiter in 86 Ländern
8,987 € MRD Umsatz

Pernod Ricard Deutschland

Die Historie

bild

1975
Die Fusion der französischen Unternehmen Pernod und Ricard legte 1975 den Grundstein zu einer erfolgreichen Zukunft. Sowohl durch internes als auch durch externes Wachstum hat der Konzern eines der vielfältigsten Portfolios in der Branche aufbauen können.

bild

1989
Gründung „Pernod Ricard Deutschland“ in Koblenz

bild

1990
Pernod Ricard ist eines der Gründungsmitglieder des European Forum for Responsible Drinking (EFRD).

bild

1994
Übernahme der Distribution von Havana Club

bild

1997
Pernod Ricard wird Partner des Centre Pompidou, eines der größten Museen weltweit mit Europas umfangreichster Sammlung an moderner und zeitgenössischer Kunst.

bild

1999
Übernahme der Distribution von Becherovka

bild

2002
Verlegung des Unternehmenssitzes nach Köln

bild

2002
Integration Seagram‘s (Chivas Regal, Martell, The Glenlivet)

bild

2003
Die Gruppe unterzeichnet den United Nations Global Compact, der dazu dient, die Globalisierung sozialer und ökologischer zu gestalten.

bild

2005
Integration Allied Domecq (Ballantine´s, Malibu, Kahlua, Mumm, Perrier-Jouët)

bild

2005
Pernod Ricard entwickelt Selbstregulierungsstandards für Werbekampagnen seiner strategischen Marken.

bild

2008
Integration V&S (Absolut, Aalborg, Malteser, Gammel Dansk)

bild

2009
Übernahme der Verantwortung für Pernod Ricard Österreich

bild

2011
Die Gruppe Pernod Ricard organisiert erstmals den Responsib´ALL Day, einen Aktions- und Präventionstag für alle Mitarbeiter weltweit.

bild

2012
Firmenumzug innerhalb Kölns ins Westgate

bild

2013
Die Gruppe wird Mitglied bei Transparency International. Pernod Ricard verwendet das „Kein Alkohol in der Schwangerschaft“-Piktogramm weltweit auf allen Flaschen.

bild

2014
Pernod Ricard entwickelt erste internationale „Wise Drinking App”.

2014
25-jähriges Firmenjubiläum und Übernahme Lead-Funktion in der Western Europe Management Entity

bild

2015
Chivas startet The Venture zur Förderung von sozialem Unternehmertum.

bild

2016
Pernod Ricard unterstützt die Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung.

bild

2016
Übernahme der Mehrheitsanteile an der Black Forest Distillers GmbH

bild

2016
Übernahme der Distribution Campo Viejo

bild

2018
Pernod Ricard wird Unterzeichner der New Plastics Economy der Ellen MacArthur Foundation.

bild

2018
Weltweiter Verzicht auf Plastikstrohhalme

bild

2018
Pernod Ricard als Global-Compact-LEAD-Statusunternehmen ausgezeichnet

bild

2019
Pernod Ricard stellt die neue Strategie für Nachhaltigkeit und Verantwortung vor.

bild

2019
Übernahme der Distribution von Malfy Gin