RAMAZZOTTI

PRODUKT | HERKUNFT

IMPRESSIONEN
ID herkunft

QUALITÄT IST TRADITION

Ramazzotti Amaro genießt man heute auf der ganzen Welt. Ihren Anfang nahm die Erfolgsgeschichte des beliebten italienischen Kräuterlikörs zu Beginn des 19. Jahrhunderts in Mailand.

Der 24-jährige Apotheker Ausano Ramazzotti kreierte aus verschiedenen Kräutern und Alkohol einen besonders milden Kräuterlikör. Er bot den Halbbitter (italienisch: „amaro“) in seinem Geschäft zum Verkauf an. Der besondere Geschmack des Amaro sprach sich schnell herum und der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten.

Als traditionsreicher italienischer Kräuterlikör schmeckt Ramazzotti Amaro heute noch genauso wie damals. Die seit 1815 unveränderte Komposition aus 33 verschiedenen Kräutern und Gewürzen ist eines der bestgehüteten Geheimnisse Italiens.

Preisgeben können wir an dieser Stelle lediglich, dass die Rezeptur Sternanis, Ingwer, Kardamom, Myrrhe, Rhabarber, Zimt, Enzianwurzel und die Schale sizilianischer Orangen beinhaltet. Außerdem verraten wir gerne, dass bei der Herstellung von Ramazzotti konsequent auf Konservierungsstoffe sowie künstliche Farb- und Aromastoffe verzichtet wird. Obwohl die Produktion immer wieder modernisiert wurde, erfolgen einzelne Arbeitsschritte auch heute noch von Hand. Zum Beispiel das Schälen der Orangen, deren Schalen zum unverwechselbaren Geschmack von Ramazzotti Amaro beitragen.

Von der Dosierung der Zutaten über die Extrahierung der Kräuteraromen bis zur Abfüllung von Ramazzotti Amaro wird der Produktionsprozess kontinuierlich überwacht und wiederholt strengen Qualitätskontrollen unterzogen.

IMPRESSIONEN
IMPRESSIONEN

WEITERE INFOS FINDEN SIE UNTER

www.ramazzotti.de